Förderpreis für ehrenamtliches Engagement

Erfolgreiches Fest als Dankeschön erhalten und um Förderpreis ergänzen

Die CDU Spandau hat sich beim Bezirksamt Spandau und dem zuständigen Bezirksstadtrat Gerhard Hanke (CDU) für die erneute Organisation des heutigen Sommerfestes der Schülerlotsen, Konfliktlotsen- und Streitschlichterteams der Spandauer Grundschulen bedankt. Das erfolgreiche Fest für mehr als 450 Jugendliche mit vielen Attraktionen auf der Zitadelle ist ein gelungenes und wichtiges Dankeschön für das ehrenamtliche Engagement der Jugendlichen.
Neben dem Organisator und Bildungsstadtrat Gerhard Hanke nahmen der Spandauer Baustadtrat und CDU-Bürgermeisterkandidat Carsten Röding sowie die Spandauer Abgeordneten Heiko Melzer und Peter Trapp an dem Fest teil.

Carsten Röding, Bürgermeisterkandidat der CDU Spandau, möchte die Feier auch in den nächsten Jahren sicherstellen und schlägt zusätzlich einen Förderpreis für ehrenamtliches Engagement vor:
„Neben den klassischen Schülerlotsen, die Schulwege sicherer machen, gibt es mittlerweile vielerorts Konfliktlotsen, die der Gewalt an Schulen präventiv begegnen. Dieser freiwillige Dienst wird von uns auch in Zukunft mit Anerkennung und Dank (Schülerlotsenfeier, kostenlose Kinobesuche, Urkunden…) gewürdigt. Die Schülerlotsenfeier soll auch in den nächsten Jahren am Ende eines Schuljahres stattfinden.
Sich für andere einzusetzen, das kann man nicht früh genug lernen. Ohne Fördervereine an Schulen, in denen Eltern und Lehrer aktiv sind, ohne engagierte Schüler, die sich für ihre Mitschüler einsetzen, würde vieles nicht mehr oder noch schlechter an den Schulen funktionieren.
Ich rege daher an, einen Förderpreis für ehrenamtliches Engagement an Spandauer Schulen auszuloben. Auch diese Idee aus unserem Bürgerprogramm möchte ich gemeinsam mit der CDU Spandau umsetzen.“
Herr Frau
Einwilligungserklärung
Datenschutzerklärung
Hiermit berechtige ich die CDU Berlin zur Nutzung der Daten im Sinn der nachfolgenden Datenschutzerklärung.*