Konkrete Hilfe für die Neustadt

Baustadtrat Carsten-Michael Röding sichert 2 Mio. Euro für Spandau

Gute Nachrichten für Spandau: Gut 2 Millionen Euro fließen dank des Engagements von CDU-Baustadtrat Carsten Röding in konkrete Projekte für die Spandauer Neustadt.
Carsten-Michael RödingCarsten-Michael Röding
In diesem Monat hat das Stadtplanungsamt eine gute Nachricht für den Ortsteil Neustadt erhalten. Im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Stadt“ können erhielt der Bezirk nun die Förderzusage für gleich vier Vorhaben innerhalb des Kiezes:

Energetische Sanierung (Gebäudehülle) der Lynar-Grundschule:
Für die Jahre 2011 und 2012: 1.552.000 €

Sicherer Schulweg in der Lutherstraße:

Für 2011: 135.000 €

Neugestaltung des Spielplatzes Neuendorfer Str.:

Für die Jahre 2011 und 2012: 200.000 €

Nachbarschaftszentrum Paul-Schneider-Haus

Herrichtung der - Sanitäranlagen + Neuinstallation eines Cafés:
Für 2011: 171.000 €

Baustadtrat Carsten-Michael Röding, für das Quartiersmanagement in der Neustadt zuständig, führt aus:
„Für die Akteure in der Neustadt freut es mich besonders, dass die Gespräche und Verhandlungen des Bezirks mit der Senatsverwaltung zu einem hervorragenden Ergebnis geführt haben. Die dort bereits stattfindende Arbeit wird nun mit ca. 2 Millionen Euro in der Weise unterstützt, dass dies im direkten Wohnumfeld auch sichtbar werden kann. Es sind bauliche Veränderungen, die das Quartier nicht nur nachhaltig stärken, sondern sich vor allem auch als generationenübergreifend verstehen.“

Herr Frau
Einwilligungserklärung
Datenschutzerklärung
Hiermit berechtige ich die CDU Berlin zur Nutzung der Daten im Sinn der nachfolgenden Datenschutzerklärung.*