Mobilfunk in Spandau wird ausgebaut

Telekom überarbeitet nach Hinweisen von Kai Wegner Netzausbaupläne

Das Mobilfunknetz in Spandau wird an verschiedenen Stellen im Bezirk im kommenden Jahr ausgebaut. Dies teilte die Deutsche Telekom AG dem Spandauer CDU-Bundestagsabgeordneten mit. Kai Wegner hatte im Sommer die Spandauerinnen und Spandauer aufgerufen, ihm Funklöcher im Bezirk zu melden.
Kai Wegner, CDU-Bundestagsabgeordneter für Spandau, erklärt:
„Im 21. Jahrhundert darf es in einer Metropole wie Berlin keine Funklöcher mehr geben. Die zahlreichen Hinweise zu den Funklöchern im Bezirk habe ich mit der Telekom diskutiert. In der Folge wurden die genannten Bereiche überprüft. Ich freue mich, dass bereits im kommenden Jahr an etlichen Standorten im Bezirk die Mobilfunkversorgung verbessert werden wird.“

In folgenden Bereichen wird bereits 2019 der Netzausbau vorangetrieben:
  • Entlang der Bahnstrecke vom Bahnhof Berlin-Spandau in Richtung Berlin-Hauptbahnhof
  • Schönwalder Allee für den Bereich Hohenzollernring bis Hubertusallee
  • Kladow, Finnenhaussiedlung

Kai Wegner ergänzt:
„Die Planung eines Mobilfunknetzes ist dynamisch. Weitere Standorte habe ich bereits mit der Telekom besprochen, hier bedarf es aber noch die Mithilfe zum Teil auch einiger Bundesbehörden, bei denen ich nun für ihre Unterstützung werben werde.“
Herr Frau
Einwilligungserklärung
Datenschutzerklärung
Hiermit berechtige ich die CDU Berlin zur Nutzung der Daten im Sinn der nachfolgenden Datenschutzerklärung.*